Neuer Amtsausschuss

Veröffentlicht am 08.08.2013 in Kommunalpolitik

Die Mitglieder des neue Amtsausschuss für das Amt Ostholstein-Mitte und der Verwaltungsleiter B. Busch

Auf der konstituierenden Sitzung des Amtsausschusses gab es einen Führungswechsel.

Einstimmig wurde Peter Zink (Bürgermeister von Altenkrempe) zum neuen Amtsvorsteher gewählt. Seine Vertreter Hans-Alfred Plötner und Dirk Gaczmanga (SPD- Schashagen - dort 1. stellv. Bgm) wurden ebenfalls einstimmig gewählt.

Peter Zink, der seit 1994 Mitglied des Altenkremper Gemeindevertretung und seit Dezember 2010  Bürgermeister der Gemeinde ist, betonte in seiner Antrittsrede, dass die Fusion der Gemeinden die richtige Entscheidung gewesesen sei.

Sie sei für alle gut und tragbar. Ein zukünftiges Ziel sei u.a. die Arbeitsbedingungen der Mitarbeiter des Bauamtes zu verbessern, um so eine optimale Publikumsbetreuung zu gewährleisten. 

Es schloss seine Rede mit dem Zitat aus einer Inschrift einer dänischen Rathaustür:

"Keiner weiß soviel, wie wir alle zusammen".

In diesem Sinne, hoffen wir, dass es gemeinsame Erfolge in dieser Amtszeit geben wird.

Regina Voß, Dirk Gaczmanga und Jochen Krüger von der SPD mit ihren Stellvertretern Jochen Müller, Peter Seehusen und Christian Stahl werden sicherlich ein gutes Händchen für die Geschicke im Amtsausschuss beweisen. 

Der Ortsverein der SPD Schönwalde wünscht ihnen viel Erfolg und gute Argumente.

 

Für uns im Bundestag

 Bettina HagedornBettina Hageorn, MdB

Für uns im Landtag

Sandra Redmann Sandra Redmann, MdL

Regina Poersch  

Für uns im Europaparlament

Ulrike Rodust Ulrike Rodust, MdEP

Homepage-Besucher

Besucher:268653
Heute:26
Online:1