Nachrichten zum Thema Aktuelles

22.01.2024 in Aktuelles

SPD Ortsverein steht auf gegen Rechts


Schönwalde.

Der Schönwalder Ortsverein der SPD beteiligt sich akiv an der
Mahnwache in Neustadt und an der Demonstration in Lübeck „Aufstehen gegen Rechts“.
In Neustadt haben die demokratischen Parteien zu einer Mahnwache am Freitag, den 26.01.27
aufgerufen. Neustadt als Europastadt ist bunt und vielfältig. Die SPD möchte diese Aktion unterstützen.
Wir möchten uns gemeinsam für Vielfalt, Toleranz und Respekt einsetzten.
Aus diesem Grund treffen sich alle, die unsere Demokratie verteidigen möchten, am Freitag um 16:00
Uhr vor dem Amt in Schönwalde. Dort werden Fahrgemeinschaften gebildet, die sich auf den Weg nach
Neustadt machen, um an der Mahnwache um 17:00 Uhr teilzunehmen.
Am Samstag, den 27.01.24 trifft sich die SPD Lübeck 12:45 Uhr am Gewerkschaftshaus in Lübeck. Von
dort starten alle gemeinsam zur Demonstration in Richtung Lindenteller.
Der SPD Ortsverein aus Schönwalde würde sich über zahlreiche Beteiligung und Unterstützung freuen.


Angela Hüttmann

12.03.2023 in Aktuelles

Aktion „Saubere Landschaft“ in Langenhagen

Am Samstag, dem 11.03.23 waren in ganz Langenhagen viele fleißige Menschen unterwegs, um Unrat von unachtsamen Menschen aufzusammeln. Die Freiwillige Feuerwehr Langenhagen, der Siedlerbund, die Schweinegilde und sogar der Pfadfinderstamm „Swentana“ aus Schönwalde hielten an dem landesweiten Aktionstag „Unser sauberes Schleswig-Holstein“ fest und so traf man sich wie gewohnt um 13:00 Uhr vor dem Feuerwehrgerätehaus des Dorfes.

Viele Helferinnen und Helfer sammelten die Straßenzüge in Langenhagen bis zu den Dorfgrenzen ab. Eltern und Großeltern begleiteten ihre Kinder beim Frühjahrsputz. Kuriose Funde gibt es auch in diesem Jahr. Es waren alte, große Reifen, die einen ungewöhnlichen Weg der Entsorgung gingen. Aber auch ansonsten fanden sich jede Menge kleinere und größere „Entsorgungsgegenstände“ an den Seitenrändern der Straßen.

Nach der Aktion versammelten sich die rund 60 Teilnehmerinnen und Teilnehmer noch einmal im Gerätehaus der Feuerwehr, um dort mit Kartoffelsalat und Würstchen versorgt zu werden. Außerdem erhielten jede/jeder sein Handgeld von 3,00 €.

Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle an Alle, die mitgemacht haben, die Fahrzeuge gestellt haben, an die Helferinnen und Helfer der Vereine und die Mitglieder der Feuerwehr und natürlich allen Dorfbewohner und Freunde Langenhagens, die sich diesen Samstagnachmittag für diese Aktion freigehalten haben. „Es ist ein toller Zusammenhalt im Dorf, große Klasse!“, lobte die Gemeindevertreterin Angela Hüttmann.

Ein besonderes Dankeschön sprach der Wehrführer Heiko Stölk an die Pfadfinder aus, die den gesammelten Müll nach getaner Arbeit zum Bauhof nach Schönwalde brachten.

Die anderen Dörfer der Gemeinde Schönwalde sammeln zu einem späteren Zeitpunkt. Wer diese Aktion unterstützen möchte, kann sich am Donnerstag, den 30.03.23 um 17:00 Uhr an folgenden Treffpunkten einfinden:

Schönwalde am Feuerwehrgerätehaus, in Hobstin ebenfalls am Feuerwehrgerätehaus, auf dem Gut Kniphagen und in Mönchneversdorf auf dem Birkenhof im Kirchnüchlerweg.

 

Kurz vor dem Aufbruch zur Sammelaktion teilte der Wehrführer Heiko Stölk die Gruppen ein.

 

Der Pfadfinderstamm aus Schönwalde durfte in diesem Jahr einmal Gast in Langenhagen sein und beteiligte sich an der Sammelaktion mit helfenden Händen, sowie Trecker und Anhänger. Sehr zur Freude von Wehrführer Heiko Stölk und Angela Hüttmann.

 

Foto und Text von Angela Hüttmann

 

05.03.2023 in Aktuelles

Bunter Seniorennachmittag wurde von den Funkengarden des TSV Schönwalde und dem SPD Ortsverein begleitet

Immer am ersten Donnerstag im Monat von 14:00 – 16:00 Uhr können sich die Senioren der Gemeinde Schönwalde in der Klönstuv treffen. Die ausrichtenden Verbände, DRK, AWO und Sozialverband planen die Veranstaltungen mit großem Engagement. Jeden Monat lassen sie sich etwas Besonderes einfallen.

In dieser Woche kamen die Funkengarden des TSV Schönwalde, um noch einmal mit Musik und Tanz für Stimmung zu sorgen. Alle Gäste freuten sich über die wunderschönen Aufführungen und klatschten begeistert mit. Die Kostüme, die Musik zum Einmarsch weckten in so manch einem Zuschauer Erinnerungen an vergangene Tage. Es ist schön zu sehen, dass diese Tradition der Schönwalder Kinder- und Mädchengarden von Generation zu Generation weitergetragen wird.

 

 

Neben diesem bunten Programm gab es ein weiteres Highlight an diesem Nachmittag. Normalerweise backen die Frauen der ausrichtenden Verbände immer Kuchen und Torten für den Seniorenkreis. Dieses Mal durften sie einmal pausieren!

Die Mitglieder des SPD Ortsverein haben diesen Part am letzten Donnerstag übernommen. Neben einer Mandarinen- und Schokoladentorte von Angela Hüttmann und einem leckeren Pflaumenkuchen, den Familie Bornholdt gefertigt hatten, gab es auch besondere Leckereien von Cathleen Dorl. Liebevoll kreierte Schokoladenpralinen mit Füllung und eine bunte Frühlingstorte mit dekorativen Blumen und schmackhaften „Innenleben“, sorgten schon alleine beim Anblick für viel Aufsehen.

 

Mit dieser kleiner Aktion möchte sich der Ortsverein einmal bei allen helfenden Händen bedanken, die diese Nachmittag immer so wundervoll ausgestalten und für Abwechslung im Alltag unserer Senioren und Seniorinnen im Dorf sorgen. Vielen, vielen Dank!

Der nächste Seniorentreff findet am Gründonnerstag, dem 6. April 2023 um 14:00 Uhr in der Klönstuv statt.

 

 

 

 

 

 

Text und Bild: Angela Hüttmann

22.02.2023 in Aktuelles

SPD Schönwalde startklar für die Kommunalwahlen

Generationswechsel in den Wahlkreisen -
Angela Hüttmann wird Spitzenkandidatin
Die SPD hat in Schönwalde auf der letzten Mitgliederversammlung die Weichen für die kommende Kommunalwahl
am 14. Mai 2023 gestellt. Fast alle Mitglieder des Ortsvereins waren zur Versammlung gekommen, um die neuen Kandidatinnen 
und Kandidaten kennenzulernen.
Gespannt warteten die Mitglieder auf die Vorschlagsliste des Vorstandes und zur Freude aller wurden alle geforderten 
17 Listenplätze belegt. An den Start geht ein hoch motiviertes, engagiertesTeam aus erfahrenen und neuen Kräften, 
das aus jüngeren und älteren Menschen, Männern und Frauen besteht. Die bisherige Schulverbandsvorsteherin und 
Gemeindevertreterin Angela Hüttmann tritt diesmal auf Listenplatz eins an und wird damit Bürgermeisterkandidatin.
„In der kommenden Wahlperiode wird die Gemeinde Schönwalde viel Geld in die Infrastruktur investieren. Wichtig 
ist uns, dass wir bei all ́ diesen Herausforderungen die Menschen im Auge behalten. Als ländlicher Zentralort wollen 
wir gemeinsam als stärkste Fraktion mit der Verwaltung zukunftsorientiert, modern und partnerschaftlich die Zukunft meistern“, 
sagte Angela Hüttmann.
Die Mitglieder beschlossen nach der Aussprache die Listen- und die Direktkandidatinnen und -kandidaten einstimmig. 
Das finale Wahlprogramm wird in den nächsten Wochen noch beraten und abgestimmt, um es dann den 
Einwohnerinnen und Einwohnern zu präsentieren.

Die Liste setzt sich wie folgt zusammen:
Angela Hüttmann, René Holz, Stephanie Günther, Heiko Stölk, Tanja Jasper, Udo Schirmacher, Cathleen-Alexandra Dorl,
Oliver Malchow, Marina Thyen, Mirko Bornholdt, Dieter Zerbin, Lasse Sander, Jasmin Bornholdt-Gisa, Tareq Dinzad, 
Eric Just, Annegret Lindner und Bodil Krüger. Die ersten neun Kandidatinnen und Kandidaten treten ebenfalls in den drei
Wahlkreisen der Gemeinde an.

Astrid Steffen Kandidatin auf Kreisebene
Die 53jährige Polizeikommissarin war ebenfalls zur Mitgliederversammlung in Schönwalde gekommen. Sie tritt auf Listenplatz 10 
der Kreistagskandidaten im Wahlkreis 8 (dazu gehören die Gemeinde Wangels, Kasseedorf, Schashagen und Schönwalde) an. 
In ihrer Antrittsrede betonte sie, dass beruflich, ehrenamtlich und politisch die Menschen im Mittelpunkt stehen. 
Mit Herzblut möchte sie folgende Themen im Kreistag voranbringen:
Kritische Infrastruktur, Katastrophen- und Bevölkerungsschutz, Stärkung des Ehrenamtes, Krisenintervention.



Die Kandidatinnen und Kandidaten des SPD Ortsverein Schönwalde starten hochmotiviert
zur Kommunalwahl am 14. Mai 2023

12.02.2023 in Aktuelles

Ortsverein der SPD besucht das neue Feuerwehrgerätehaus in Mönchneversdorf

Dem Umbau bzw. Erweiterungsbau sind eine Menge Sitzungen und Beschlüsse durch die verschiedenen Gremien der Gemeinde vorangegangen. Die Kameradinnen und Kameraden der Ortswehr in Möchneversdorf haben durch viel ehrenamtliches Engagement zum Gelingen dieses Bauvorhabens beigetragen.

Vom Auszug im September 2021 bis zum Wiedereinzug im November 2022 sind viele Gewerke, Bauunternehmen und fleißige Hände in Mönchneversdorf aktiv gewesen. Fachmännisch begleitet wurde der gesamte Bau vom Wehrführer Tim Hamann, der viel ehrenamtliches Engagement in die Umsetzung investiert hat.
Als der Ortsverein der SPD eine Einladung zu einer exklusiven Führung durch das neue Feuerwehr-gerätehauses bekam, war klar, dass viele Mitglieder dieser Einladung folgen würden. So trafen sich die Interessierten Ende Januar 2023 und ließen sich alles am genauesten erklären.

Tim Hamann und Angela Hüttmann

 

Der Wehrführer der Ortswehr Mönchneversdorf Tim Hamann erläutert den Gästen den Umbau bzw. „Neubau“ des Feuerwehrgerätehaueses in Mönchneversdorf. Angela Hüttmann als Vorsitzende des Ortsvereins der SPD und Gemeindevertreterin freute sich sehr über die Einladung und die Erläuterungen.

Die neuen Spindwände

 

Neben modernem Equipment hat man auch auf ausreichenden Platz geachtet, um die persönliche Schutzausrüstung gut und zweckmäßig lagern zu können. In einem separaten Raum, gut belüftet. Platz um Einsatzkleidung von privater Kleidung zu trennen, das ist sehr, sehr vorbildlich.

Der neugestaltete Schulungsraum

 

Ein ansprechender Schulungsraum mit guter Technik wurde natürlich auch eingerichtet. Beamer, Leinwand, weitere Technik, zweckmäßige Bestuhlung, moderne Farben, eine kleine Küche, an alles wurde gedacht….

Hier ein Teil der Mitglieder des Ortsvereins der SPD Schönwaldes, die an diesem informativen Abend teilgenommen haben.

 

Wer Näheres wissen möchte, Lust auf Feuerwehrtechnik und nette Kameradinnen und Kameraden hat, kann sich gerne an die Wehrführung in seiner Ortswehr wenden.

Für uns im Bundestag

 Bettina HagedornBettina Hageorn, MdB

Für uns im Landtag

Sandra Redmann Sandra Redmann, MdL

 

Niclas Dürbrook